Ordo Gregorio

ImageUnsere neueste Kampagne unter Leitung vom Jeremias Clay. Der "Ordo Gregorio" ist eine geheime Bruderschaft des Vatikans, von dessen Existenz auch im Vatikan nicht jeder hohe Kirchenfürst Kenntnis hat. Die Mitglieder dieses Ordens sind sogenannte "Erleuchtete", die durch traumatisierende Erlebnisse in ihren Leben die Fähigkeit erworben haben, hinter den Schleier der Realität zu sehen: sie können die wahre Gestalt von übernatürlichen Wesen erkennen und durchschauen deren Maskeraden. Der "Ordo Gregorio" bildet die Erleuchteten zu spezialisierten Agenten aus, die von ihrer Basis in Rom aus weltweit operieren, um unerklärliche Vorkommnisse zu untersuchen und sicherzustellen, dass keine "schlimmen Dinge" geschehen. Bei diesen Aufträgen gilt es natürlich, so unauffällig wie möglich vorzugehen, denn nicht jeder wird wissen, dass das 6-jährige Mädchen, das gerade erschossen wurde, eigentlich ein gefährlicher Dämon ist ... In den folgenden Wochen werden hier hoffentlich die Tagebücher unserer Spielrunden zu finden sein. Die Protagonisten dieser Kampagne sind Arthur MacFarrel (ein reicher Schotte, gespielt von Ayatollah Jones), Morris Burnett (dessen Leibwächter, gespielt von Lennart), Jack (ein Axtwerfer vom fahrenden Volk, gespielt von blackris), Ralph Innozenz (ein Priester voller Überraschungen, gespielt vom Dyer) und Owen Marsh (ein hyperaktiver Tüftler, gespielt vom DGJ) - ergänzt wurde diese Gruppe inzwischen von Mike Thomson (einem pubertierendem Jugendlichem, gespielt von Mo) und Nathan Cunnings, einem abgewrackten ex HS-Agenten (gespielt von Ingrim).

Wer hätte das gedacht - dank einer wirklich genialen Idee unserer realitätsverwirrenden Instanz - dem Clay - heißt es nun: Monster Hunter goes TORG! Wer hätte gedacht, dass diese Dämonen nicht direkt aus der Hölle kommen?

Lassen wir uns überraschen, wie das Leben als Stürmer sich von dem als gejagter Jäger unterscheidet.

Joomla templates by a4joomla